Top Posts
Basis zeichnen unterwegs Auf der Landesgrenze gehen

Auf der Landesgrenze gehen

2019-04-23
Auf der Landesgrenze gehen

Auf der fünftägigen Wanderung von dem touristischen, malerischen Stein am Rhein zur Donauquelle laufe ich die ersten beiden Tage öfters auf der Landesgennze. Bevor der Wanderweg der wörtlich grünen Grenze folgt verlasse ich das Städtchen mit den bemalten historischen Fassaden. Der Fliessrichtung des Rheins folge ich über Hemishofen nach Müliwies. Ab hier verläüft der Weg nahe, beziehungsweise auf der Landesgrenze zuwischen der Schweiz und Deutschland.

Das gehen auf der Grenze, den einen Fuss auf der einen, den zweiten Fuss auf der anderen Seite ruft in mir die sinnhafte Frage nach Grenze auf.

Da ich erst am Nachmittag in Stein gestartet bin, habe ich mir heute keine zu lange Strecke vorgenommen. Die Zeit zum zeichnen muss trotzdem noch sein, auch wenn nur kurz. Nach Randegg finde ich einen Möglichkeit zu übernachten. Es duftet nach Bärlauch, der auch mein Abendessen bereichert. In der Nacht höre ich die Rehe und den Waldkauz.

Randegg ein kleiner Ort mit einem geschichtsträchtigem kleinen Schloss. Der Maler Otto Dix verbrachte da während der Kriegsjahre einige Zeit. Unterhalb vom Schloss ist ein Brunnen, bei dem mineralhaltiges Wasser sprudelt.

Ein wunderschöner «Karfreitag» Morgen mit Vogelgewitscher lässt mich erwachen. Ein heisser Kaffee treibt mir schnell die Müdigkeit aus den Gliedern. Heute nehme ich mir eine kürze Strecke bis Tengen vor. Es soll Zeit bleiben zum Zeichnen und für Naturbeobachtungen. Auf dem Weg kann ich dann auch Gartenrotschwanz, Turmfalke, Sperber und Mönchsgrasmücke, um nur einige zu nennen, beobachten. Ich wander langsam, mache viele Pausen. In Tengen erwartet mich eine heisse Dusche und bestimmt ein «zünftiges» Essen.

Dabei hatte ich ein Skizzenbuch A4 quer von Hahnemühle. Für den Transpüort im Rucksack öfters umständlich, aber zum arbeit weit besser als die kleinere Version A5.

Die ganze Tour ist auf outdooractive.com mit Karte  http://out.ac/chZka

vielleicht ist dies auch interessant ...

Kommentar schreiben

%d bloggers like this: