Top Posts
Basis malen und zeichnen 20 Dinge über mein Zeichnen

20 Dinge über mein Zeichnen

2015-03-04

1. Zeichnen lernt man in dem man zeichnet.
2. Zeichnen ist die Umsetzung unserer Wahrnehmung auf das Medium das vor uns liegt.
3. Der Strich ist jederzeit frei.
4. Zeichnen ist keine Kunst. Die Kunst ist zu zeichnen.
5. Freiheit im Kopf lässt die Hand gestalten.
6. Nicht die Realität ist das Ziel der Zeichnung sondern unsere Wahrnehmung.
7. Eine Zeichnung ist das, was nach dem Zeichnen übrig bleibt.
8. Wer einen Stift halten kann, kann auch zeichnen.
9. Beim Zeichnen erkennen wir unsere Umwelt.
12. Für uns gut zeichnen können wir nur, wenn wir unsere „Fehler“ zulassen.
13. Zeichnen ist unsere Welt um uns beschreiben.
14. Zeichnen macht Freude, öfters zeichnen macht öfters Freude.
15. Niemand kann Dir sagen wie Du zeichnen sollst.
16. Zeichnen schult die Erinnerung.
17. Schätze Deine Zeichnung, es ist Dein persönlicher Blick auf Dinge.
18. Zeichnen verändert die Welt zu sehen.
19. Es gibt nichts was Dich interessiert, das es nicht wert wäre zu zeichnen.

20. Der letzte Strich kann immer sein.

… unterwegs im Zug

vielleicht ist dies auch interessant ...

Kommentar schreiben

%d bloggers like this: